Mann lehnt sich entspannt zurück

Erste Hilfe bei Rückenschmerzen

Plötzlich auftretende Schmerzen im Rückenbereich sind unangenehm – die gute Nachricht ist jedoch, dass sie in 90% der Fälle auch rasch wieder abklingen. Was können Sie in der Zwischenzeit tun, um sich Linderung zu verschaffen?

Versuchen Sie nicht, sich plötzlich aufzurichten, wenn Sie der Hexenschuss beim Bücken getroffen hat. Legen Sie sich für die „Stufenlagerung“ flach auf den Boden und legen Sie die Beine hoch – z. B. auf einen Stuhl – so dass Ober- und Unterschenkel einen rechten Winkel bilden.
Bewegung tut dem Rücken gut – ein zügiger Spaziergang lockert die Rückenmuskulatur.

Entspannen Sie – mit autogenem Training, einem guten Buch oder Film; atmen Sie bewusst ein und aus.
Wärme ist wohltuend: Eine Wärmflasche, eine Heizdecke oder ein Wärmepflaster aus der Apotheke entkrampft verspannte Muskeln genauso wie ein warmes Vollbad oder ein Saunagang.
Ein bewährtes Schmerzmittel bei Rückenschmerzen ist Ibuprofen: Es lässt die Schmerzen abklingen und hilft Ihnen so dabei, den Teufelskreis aus Rückenschmerzen, Schonhaltung und immer stärkeren Verspannungen zu durchbrechen.

Zusätzlich ist es wichtig, die Rückenmuskulatur zu stärken und so den Stützapparat zu entlasten. Durch schonende Bewegung werden die Muskeln gekräftigt. Wir haben für Sie eine Broschüre mit Tipps erarbeitet, was Sie für Ihren Rücken tun können. Sie haben die Möglichkeit, diese Broschüre im Internet anzusehen, bitte folgen Sie dazu diesem Link. Oder laden Sie sich die Broschüre als PDF , dann haben Sie auch die Möglichkeit, diese für sich auszudrucken. Wenn Sie die Broschüre gern per Post erhalten möchten, schicken Sie uns eine e-Mail an info@proff-ibuprofen.de, wir senden Ihnen die Broschüre dann gern zu.